Friday, 14. December 2007

Best of 2007, Vol. 1 - Reissues; Neues altes Zeug

In einer kleinen Serie sollen über die nächsten Tage und Wochen die besseren Platten (und, in geringerem Umfang, andere kulturelle Angebote) aus 2007 Revue passieren. Den Anfang machen Reissues von alten Platten, die nun wieder erhältlich sind (manchmal als Remaster) sowie Veröffentlichungen von Archivmaterial.

REISSUES 2007

1. Allen Toussaint: What Is Success. The Scepter and Bell Recordings. (Kent Soul). Toussaints 1970er Album (früher als Toussaint bzw. From A Whisper To A Scream erhältlich) erweitert um einige spät-60er Singles, die bislang nie auf CD erhältlich waren. Vielleicht nicht ganz so gut wie die Reissues von Life, Love and Faith und Southern Nights 2006, aber dennoch notwendig.
2. Captain Beefheart and His Magic Band: Lick My Decals Off, Baby (nur auf Vinyl, Straight/Reprise). Beefhearts 1970er Album, endlich wieder erhältlich. Nuff said.
3. Dexys Midnight Runners: The Projected Passion Revue (Mercury, Universal). Zugegeben, halb zwischen Reissue und der unten besprochenen Kategorie, aber nachdem die Platte SO GUT ist, und ich sowieso zuwenig Platz habe, steht sie hier. Man findet darauf ein paar alte Singles, B-Seiten und eine BBC Session der DMR, sowie ein Konzert für BBC Radio 1 vom Mai 1981.
4. Sly and The Family Stone: Stand! (Legacy, SonyBMG). Stellvertretend für alle Sly and The Family Stone Alben, die endlich in ordentlichem Remastering neu herausgegeben wurden.
5. Muddy Waters: Gold. (Universal, 2CD). In der "Gold" Reihe von Universal werden dankenswerterweise alte, bewährte Compilations großer Künstler günstig neu aufgelegt. "The Muddy Waters Anthology" war ohnehin schwer zu bekommen. Und haben muß man sie.

[ich bin noch nicht dazugekommen, einige bemerkenswerte Reissues anzuhören, u.a. die Deluxe Editions von Sonic Youths Daydream Nation, DMRs "Too-Rye-Ay" und Elvis Costellos "My Aim Is True" (mit einer Liveshow von 1977) und eine neue ausführliche Edition des großartigen "Colossal Youth" von den Young Marble Giants. Diese werden ggf. in den nächsten Wochen und Monaten erwähnt.]
UPDATE: Obwohl amazon.de meine #2, Beefhearts Album, als 2007er Release anzeigt, scheint die Vinyl-Reissue doch älter zu sein, als ich vermutet hatte. In diesem Fall ersuche ich darum, meine Vorgehensweise dahingehend zu entschuldigen, daß wenigstens ICH die Platte erst 2007 gekauft habe, und sie dadurch gewissermaßen zu meinen persönlichen Reissues 2007 zu zählen ist. Whatever.
"NEUES ALTES ZEUG" 2007

1. Aretha Franklin: Rare & Unreleased Recordings from the Golden Reign of The Queen of Soul (Rhino, 2CD). Noch mehr Worte über Arethas Platten bei Atlantic von 1966 bis 1973 zu verlieren ist wohl nicht notwendig. Die Outtakes sind alle aus dieser Phase und reichen von Demos zu Coverversionen (Cohen's "Suzanne"!). Wer Aretha liebt (und wer liebt Aretha nicht?) braucht diese Musik.
2. Aretha Franklin: Oh Me Oh My: Live In Philly, 1972. (Rhino Handmade). Mehr Aretha, mehr wunderbare Musik. Die Liveplatte kann was.
3. Neil Young: Live At Massey Hall 1971. Neil akustisch und ohne Band. Haufenweise bekannte Songs zT in ihren frühesten Inkarnationen. Ein Teil der Neil Young Archives, und hoffentlich nicht der letzte. Gibts auch in einer SE mit einer DVD (Video!) der Show.
4. Elvis Presley: Elvis. Viva Las Vegas. (RCA, SonyBMG, 2CD). CD1 ist eine akzeptable Compilation von Elvis' Vegas-Repertoire, aber CD2 ist eine ungekürzte, vormals unveröffentlichte Show vom 21. August 1969, bevor sich Elvis an Vegas und Vegas an Elvis gewöhnten. Man muß das wenigstens gehört haben, danach wird man's immer wieder hören.
5. Johnnie Taylor: Live At The Summit Club 1972. Wir bewegen uns auch hier nicht weit von den paar Jahren weg, die auch den Rest dieser Liste abdecken. Johnnie Taylor spielt mit Band kurz nach dem Wattstax-Festival, um noch Footage für den Film zu liefern. Die Show ist alles was man von einem Soul-Funk-Konzert Ende 1972 erwarten kann.

Users Status

You are not logged in.

Neue Kommentare

ich verstehe diesen eintrag...
ich verstehe diesen eintrag noch immer nicht...
roland_and_his_burning_nose - 27. Apr, 21:26
dort gibt es zweifellos...
dort gibt es zweifellos weiße anzüge, hawaiihemden,...
syro0 - 18. Dec, 13:00
2009 wird ein Abba museum...
2009 wird ein Abba museum mit ca. 750 erinnerungsstücken...
turntable - 17. Dec, 22:29
polyphon sogar: ich bemerke...
polyphon sogar: ich bemerke erst jetzt einen gewissen...
syro0 - 26. Nov, 15:56
diesem Hausverstand pfeift...
diesem Hausverstand pfeift doch das schwein! grüße:-)
turntable - 25. Nov, 23:11
très charmant
très charmant
gizzy duststar - 17. Nov, 20:25
lol!
lol!
roland_and_his_burning_nose - 11. Nov, 18:41
danke für die ehre,...
danke für die ehre, welche mir zuteil wird. grüße
turntable - 2. Nov, 17:02

Filme

Tacones lejanos (Pedro Almodóvar)

Matador (Pedro Almodóvar)

Ladri di biciclette (Vittorio de Sica)

Nicht nur auf Italienisch wünschenswert

Search

 

Status

Online for 4048 days
Last update: 27. Apr, 21:26

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Admin
Anderes
Decameron in Limericks
Doppelbelichtungen
Killerchamäleons
L'Onanisme - Die Onanie (Tissot)
Les-belles-lettres
Musik
Playlists
Quotable
Total durchgeknallt
Profil
Logout
Subscribe Weblog